Über mich

Joschihh57 – Joachim Schnur – joachimschnur – Schnurri
Ich bin Joschi.
 jj.jpg
Mein richtiger Name ist Joachim Schnur, ich werde aber auch überall Joschi genannt, ein Nick, den mir ein Mitschüler in der 8. Klasse gegeben hat.

Ich bin am 11.05. 1957 in Hamburg geboren und hier tief verwurzelt, obwohl meine zweite Heimat jetzt Bremerhaven ist.
Als Schüler habe ich mich in der Schüler Union engagiert und eine Schülerzeitung übernommen, die ich dann wohl zur damals größten Schülerzeitung Hamburgs mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren weiter entwickelt habe. Abends trafen wir uns mit den Mitschülern in
Lechner’s Eck.

Über Facebook habe ich jetzt zu einigen Leuten wieder Kontakt, die für diese Zeitung gearbeitet haben. Diese Zeitung war nicht rein politisch, sondern bot ein Vollprogramm, so daß man die Union nicht unbedingt mögen musste, wenn man dort veröffentlicht hat.

Nach Abitur und Bundeswehr (2 Jahre Zeitsoldat im Büro vom Jugendoffizier) habe ich Rechtswissenschaften studiert und nebenbei noch viel ehrenamtlich gearbeitet (Studentenzeitung, politischer Studentenverband, Fachbereichsrat). Zur Finanzierung des Studiums habe ich gearbeitet.

Und dann habe ich trotz  guter Scheine das Examen nicht bestanden.

In einem dieser Jobs arbeitete fast 30 Jahre -seit 1988. Ich wollte es nicht auf einen 2. Versuch ankommen lassen, da ich gemerkt habe, dass ich auch praktisch arbeiten kann und es mir Spaß bringt.

Ich war Lagermitarbeiter in einer großen Spedition und verlud Sammelgut aller Art. Arbeiter kann man das eigentlich nicht mehr nennen. Wir sind durch viele Schulungen weiter qualifiziert worden und mittlerweile ist meine Tätigkeit ein  Lehrberuf.

Ich bin schwul und lebe seit Mai 2002 in einer glücklichen Fernbeziehung. Ich habe meinen Freund aus Bremerhaven bei Radtouren von RosaRadeln in Hamburg kennengelernt. Wir haben uns inzwischen mit Startschuss zusammen getan. Mein Partner ist im Ruhestand und kümmert sich ehrenamtlich für die Kirche in Bremerhaven um für Flüchtlinge gespendete Fahrräder.

Ich schwimme außerdem noch gerne, im Winter in der Alsterschwimmhalle, im Sommer in Badeseen oder der Elbe, im Herbst im Meer, wenn wir unsere ruhige Bungalowanlage auf Gran Canaria besuchen.

Mein Feierabendbier trinke ich häufig in der Extratour in Hamburg St. Georg, einer gemütlichen strichfreien Schwulen-Kneipe, die von Stammgästen aus aller Welt besucht wird.

Ich habe meinen Freund und der reicht mir vollkommen. Daher brauche ich keine zusätzlichen Sexbeziehungen. Deswegen nutze ich keine Dating-Portale.

Bei Facebook bin ich schon. Da trifft man Leute wieder, von denen man geglaubt hat, daß man niemals mehr etwas von ihnen hören würde. Und plötzlich stehen sie tatsächlich vor einem.

Am 31.12. 2017 konnte ich dank meines verstorbenen Vaters meinen Arbeitsplatz vorzeitig zu den Akten legen. Er hat mir so viel vererbt, das dies möglich ist.

Kontakt:

Mail: joschihh@gmx.de

Handy : 01520 198 00 62

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.