Queer Radeln bei Meetup – Der Hammer – 2021 erfolgreichstes Jahr seit den 80ern

An einem trüben regnerischen Tag im April habe ich im Internet recherchiert, wie gut Queer Radeln zu finden ist. Dabei bin ich per Zufall auf Meetup gestoßen und habe mir gedacht: Das kannst du ja mal versuchen. Vielleicht bringt Meetup nach so langer Zeit der Pandemie etwas Schwung in unsere Freizeitradler-Gruppe.
Dass sich seit der Gründung bei Meetup am 22. April bis jetzt schon über 260 Leute zusammenfinden würden, hätte ich nie gedacht. Außerdem hatte Queer Radeln Hamburg bisher keine Mitglieder. Es gab nur den E-Mail-Verteiler. Es musste sich auch keiner für irgendetwas anmelden. Wer da war ist mitgefahren. Die Meetup-Gruppe hat plötzlich Mitglieder, welche sich für ein Event anmelden und wenn sie verhindert sind, hoffentlich auch wieder abmelden. Ich muss jetzt alles unter einen Hut bringen. Aber das macht dank euch richtig Spaß.
Wegen Corona durften wir auch dieses Jahr wieder leider erst etwas später anfangen.
Unsere erste Radtour der Saison 2021 hat am Sonntag, dem 06.06. stattgefunden, die zweite am Donnerstag, dem 17.06. Es war heiß, aber wir haben es geschafft.
Die nächste Ausfahrt folgte schon am Sonntag, dem 20. Juni. Wir machten eine Rundtour vom Wedeler Bahnhof durch die Haseldorfer Marsch mit Baden in der Baggerkuhle Appen-Etz. Vom angekündigten Regen keine Spur.
Am Sonntag, dem 04. Juli ging es mit 29 Leuten rund um den Flughafen durch Hamburgs grüne Lungen: https://rosaradelnhamburg.wordpress.com/2021/06/12/rund-um-den-flughafen-durch-hamburgs-grune-lungen-am-sonntag-dem-04-07-2121/
Danach wiederholten wir die Kenennlern-Tour von 2019, dem Jahr unserer Neugründung: Donnerstag, 08. Juli. Am Sonntag, 08. August musste ein weiterer Ausflug wegen Regen leider ausfallen. 27 Leute hatten sich abgemeldet.Die erste dieser Touren fand allerdings bei bestem Sommerwetter statt. Weil es so heiß war, sind wir wieder in den See gesprungen; diesmal war es der Allermöher See. https://rosaradelnhamburg.wordpress.com/2021/06/16/kenenlern-radtour-die-zweite/
Fotos von unseren Touren werden für die Mitradler*innen von Queer Radeln Hamburg auf unserem Goggle Drive gesammelt und sind nur per Link zugänglich.
Von der Vorbereitung unsererTour in die Haseldorfer Marsch haben wir ein einstündiges Video gedreht, welches du hier anschauen kannst: https://drive.google.com/file/d/1Y1UuuUHA7Obp5CPqmQbXgNYWAVK_jh8z/view?usp=sharing
Wir haben mit einer kleinen Gruppe von 9 Leuten an der CSD-Fahrraddemo am 07.August teilgenommen, die es wieder in diesem Jahr anstatt der Parade gab: https://rosaradelnhamburg.wordpress.com/2021/07/17/teilnahme-an-csd-fahrrad-demo-am-07-august-2021/
Am Freitag, dem 13.08.haben wir eine letzte Tour zu einem Badesee gemacht, bevor das Wetter wieder kälter geworden ist: https://rosaradelnhamburg.wordpress.com/2021/08/09/%f0%9f%9a%b2tour-ca-50km-u1-kiwittsmoor-strandbad-itzstedt-u1-norderstedt/.
Ab und zu gibt es auch mal eine Tour ion der Woche.
Am 22. August war eine neue Tour rund um Buxtehude im Angebot: https://rosaradelnhamburg.wordpress.com/2021/07/30/hamburgs-suden-neu-entdecken-altes-land-konigreich-este-deich-neukloster-wald-appensen-ottensen/ Erstaunlicherweise sind wir mit 7 mutigen Leuten die Tour bei strömendem Dauerregen bis zum Ende gefahren.Es hat trortzdem Spaß gemacht.
Am 12. September waren wir mit Stephan in Ochsenwerder: https://rosaradelnhamburg.wordpress.com/2021/07/20/radtour-von-stephan-schramm-am-12-september-2021-nach-ochsenwerder/
Eine Herbstrunde durch Wald und Dünen hat am Sonntag, dem 10. Oktober stattgefunden: https://www.meetup.com/de-DE/queer-radeln-hamburg/events/280747461/ Das war dann unsere letzte Tour vor der Winterpause.

Wir hatten 2 sehr erfolgreiche Jahre trotz Corona. Unsere erst im April 2021 gegründete Meetup-Gruppe hat mittlerweile 261 Mitglieder! Wir brauchen dringend noch mehr Tourleiter*innen, da die Saison ja seit 2 Jahren wegen Corona nicht mehr im Frühjahr beginnen konnte. Mail bitte an queer.radeln@gmail.com. Da sollte dann eben in der kurzen Zeit, wenn es das Wetter zulässt, möglichst jedes WE geradelt werden. So wie es momentan aussieht ist ein Start im Frühjahr wieder unwahrscheinlich. Falls der CSD wieder auf dem Fahrrad stattfinden sollte, freut uns das natürlich. Wir werden mehr Regenbogenfahnen mit Kabelbinder mitbringen, damit jeder versorgt ist. Die waren uns 2021 ja ausgegangen.

Das Leben macht folglich auch in diesen Zeiten für mich reichlich Spaß.

Februar und März sind wir wieder in der Sonne auf Gran Canaria und danach werde ich wieder viele Touren vorbereiten und freue mich, wenn es den Leuten wieder so viel Spaß macht.

Obwohl wir wegen Corona in diesem Jahr wie auch im Jahr zuvor erst im Juni mit Einschränkungen wegen Corona anfangen durften, hat es gerade diesmal besonders Spaß gemacht: Queer Radeln wurde bei Meetup gegründet und es gab in der kurzen Zeit so viele Touren wie nie zuvor, teilweise sogar mit fast 30 Leuten. Da wir eine Pause im Winter einlegen und erst wieder im Frühjahr starten, können wir wie in den letzten 2 Jahren wieder hoffen, daß sich bis dahin die Corona-Lage bessert.
Meine erste Tour 2022 führt uns durch das Alstertal zum Hummelsbüttler Müllberg am Hummelsee, weiter durch das traumhafte Wittmoor, durch Heide-Landschaften, nach Duvenstedt und über einen alten Bahndamm durch den Wohldorfer Wald zum U-Bahnhof Ohlstedt. Wie immer meide ich große Straßen und wir fahren fast nur im Grünen.
Ich freue mich, wenn ihr mit mir fahrt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.